Taschen made in Bayern

Taschen made in Bayern:

Was verbirgt sich genau hinter Taschen made in Bayern? Diese Frage höre ich immer wieder. TaschenfürsLeben made in Bayern werden ausschließlich in Bayern gefertigt. Jede Zeichnung, jeder Entwurf, Schnitt und Prototyp wird von mir entwickelt.

Im Zuge der Messevorbereitung habe ich noch einige Taschen in teilweise neuen Farben genäht. Auch ein komplett neues Teil ergänzt die TaschenfürsLeben Familie. Eine meiner absoluten Lieblingstaschen ist der Shopper Betty. Diese Tasche trage ich täglich, ob beim Einkauf oder, wenn wir unterwegs sind und Freunde oder Familie besuchen. Sie begleitet mich überall hin.  Am liebsten trage ich die Farben Beigemeliert, Braunmeliert und Graumeliert. Mit diesen 3 Farben ist jedes Outfit perfekt ergänzt und sie passen immer.

Ich habe mir die Mühe gemacht um die einzelnen Arbeitsschritte anhand der Betty zusammen zu schreiben. Dieser kleine Shopper wird in 18 Teilschritten gefertigt. Dabei sind Einzelschritte, wie das Aufsteppen der Henkel und der Abdeckungen bereits zusammengefasst!

Taschen made in Bayern:

Vom Zuschnitt bis zur fertig etikettierten und eingetüteten Tasche sind es 18 Schritte. Jeder Ablauf ist durchdacht und geplant und unterliegt einer bestimmten Reihenfolge, damit am Ende jede Tasche perfekt aussieht!

Allein der Zuschnitt umfasst 9 Filzteile und 5 Stoffteile. Alle werden einzeln von Hand zugeschnitten. Im nächsten Schritt flechte ich die Träger mit einer speziellen Technik damit die Außenseite plastisch erscheint.

Wollfilz ist ein sehr schönes aber auch ein wenig zickiges Material. Nichts lässt sich mit dem Bügeleisen ausbessern oder glätten. Die Materialstärke von 2mm muss bei jedem Schritt berücksichtigt werden, denn auch eine Industriemaschine näht nicht gerne über 8mm Lagen! Sogar das Wenden der fertigen Tasche Betty bedeutet einen Kraftakt. Nacheinander drücke ich die einzelnen Ecken auf die rechte Seite und drehe dann den Shopper um. Ich könnte durchaus sagen, das erspart mir das Fitnessstudio! Wenn ich die Hangtag mit dem Artikelnamen hingehängt habe ist es nur noch ein letzter Schritt, Betty einzutüten.

Wieder ist eine TaschefürsLeben fertig und auf dem Weg in die Läden…..dort könnt ihr sie dann finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.