Sommersonnwende - die hellen Tage

Sommersonnwende – die hellen Tage

  • Sommersonnwende – die hellen Tage, ein Grund zum Feiern! Sommer, wie haben wir uns auf dich gefreut. Wir nehmen klaglos hin, dass die Nächte unerträglich heiß und die Arbeitstage trotz Ventilator auch seeeehr warm sind. Trotzdem ist es traumhaft, die Abende bei Kerzenlicht im Garten verbringen zu können. Auch meine Glühwürmchen sind wieder da und ich genieße ihr Funkeln in der Dunkelheit. „Die hellen Tage“ ist übrigens der Titel eines meiner Lieblingbücher von Zsuzsa Bànk. Ein kurzes Zitat daraus sagt, die hellen Tage behalte ich, die dunklen gebe ich dem Schicksal zurück!
  • Ich sitze in meinem Arbeitszimmer, neben laufendem Ventilator und schreibe euch, was sich seit meinem letzten Beitrag wieder so alles ereignet hat. Meine Fotos auf Facebook und Instagram zeigen euch ja auch immer die aktuellen Dinge, aber die Details kommen da natürlich zu kurz. Als erstes will ich von den Änderungen auf meiner Seite erzählen. Es sind inzwischen ungefähr 500 Tage, die es mein Label TaschenfürsLeben jetzt gibt. Trotzdem überdenke ich immer wieder alles, ändere das eine oder andere, plane und treffe neue Entscheidungen.
  • Sommersonnwende -die hellen Tage
  • Sommersonnwende -die hellen Tage
  • Neu ist meine Zusammenarbeit mit einer jungen, sehr hübschen und ehrgeizigen Bloggerin. möglicherweise hört sie Model lieber als Bloggerin. Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit, noch dazu, weil Leonie aus der Dachauer Gegend stammt. Ein oder zwei Fotos hatte ich schon vorab gezeigt, heute kommen noch einige nach.
  • Sommersonnwende - die hellen Tage
  • Sommersonnwende - die hellen Tage
  • Damit ich in Zukunft flexibler bin, habe ich auch meinen Online-Shop neu definiert. Bei Amazon wird es in Zukunft nur noch manche Standardartikel geben, alle anderen könnt ihr über meinen eigenen Shop bestellen. So wird es in Zukunft immer mal Aktionen geben und ihr könnt ein Taschenschnäppchen machen!
  • Eines meiner großen Probleme ist momentan, dass ich einige Köpfe und viele Hände bräuchte, um alles erledigen zu können, was ich mir vornehme. Ein Grund mehr auch diese Strukturen neu zu definieren und meine Aufgaben allmählich weiter zu verteilen. Es bleibt spannend und ich werde berichten! Ich wünsche euch viele helle Tage.
    Birgit
  • Sommersonnwende - die hellen Tage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.