Allerheiligen und die Lichter

Allerheiligen und die Lichter

Allerheiligen und die Lichter

Tausende von Kerzen bringen an Allerheiligen unsere Friedhöfe zum Leuchten. Es ist eine lange Tradition an Allerheiligen die Gräber mit Lichtern zu schmücken. Obwohl auch ich zeitweise im Internat von Ordensschwestern erzogen wurde, gehe ich lieber nach dem offiziellen Gräberrundgang auf den Friedhof. Es ist eine ganz besonders friedvolle Atmosphäre, bei einbrechender Dunkelheit, die unzähligen Kerzen und Lichter zu sehen. Es heißt, das sind die Lichter gegen das Vergessen!

Die Gräber werden zu Allerheiligen mit Pflanzen und Blumen geschmückt. Es ist der Zeitpunkt, die Sommerbepflanzung durch die frostbeständige Winterbepflanzung zu ersetzen. Das war auch für mich ein Anlass, in unserer Gärtnerei gleich gegenüber vorbei zu schauen. Ich bin immer wieder beeindruckt, welche Vielzahl von Pflanzen es für diesen Anlass gibt. Alte, beliebte Pflanzen, aber auch neue Züchtungen.

Allerheiligen und die Lichter Allerheiligen und die Lichter Allerheiligen und die Lichter

Auf meinem Rundgang durch die Gewächshäuser der Gärtnerei durfte mich eine meiner TaschenfürsLeben begleiten. Ich überprüfe immer wieder ihre Altagstauglichkeit. Nicht nur zu Volksfestzeiten sind die trendig, edlen Filztaschen der perfekte Begleiter. Auch zu allen anderen Anlässen ergänzen sie jedes Outfit. Sogar mein riesiger Geldbeutel, sowie meine erstandene Kerze hatten in der Filztasche Kia sehr gut Platz!

Allerheiligen und die Lichter Allerheiligen und die Lichter Allerheiligen und die Lichter

Nachdem ich lange Zeit überlegt habe, welche Pflanzen für mich in Frage kommen (besonders angetan war ich von ganz kleinen Spitzen Koniferen mit winzigen rosa Blüten), entschied ich mich doch für Sedum. Sedum, ein Dickblattgewächs, ist winterhart und bekommt auch sehr schöne Blüten. Es tut mir immer leid, wenn Pflanzen, die den Sommer über prächtig geblüht haben, im Herbst auf dem Kompost landen. Für meinen Mann und mich sind auch die Pflanzen Lebewesen, die alle Jahreszeiten überdauern sollten.

TaschenfürsLeben und Allerheiligen

Allerheiligen und die Lichter Allerheiligen und die Lichter Allerheiligen und die Lichter Allerheiligen und die Lichter

Warum ich das alles schreibe?

Schönheit und Langlebigkeit schließen sich nicht aus. Wie eine Pflanze alle unterschiedlichen Monate erleben sollte, so trifft das auch auf alle meine Taschen zu. Ob an Allerheiligen nochmals zur Tracht getragen, zur Jeans, dem Steppmantel oder zur Lederjacke kombiniert. Alle unterschiedlichen TaschenfürsLeben sind so designt, dass sie sich mühelos jedem Outfit anpassen.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein sonniges und in den dunklen Stunden mit Kerzenlicht durchflutetes Wochenende.

Allerheiligen und die Lichter Allerheiligen und die Lichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.